Neues aus dem Gemeinderat Berg

,

Wir brauchen Pflegedienste und Pflegedienste brauchen ordentliche Arbeitsbedingungen

Für einen Pflegedienst aus Höhenrain heißt das: mehr Platz! Die 8 Mitarbeiterinnen müssen sich in den Privaträumen der Chefin umziehen, es gibt kein ausreichend großes Besprechungszimmer, keinen Sozialraum. So wird es immer schwieriger, genügend qualifizierte Mitarbeiter/innen zu finden, so die Besitzerin.

„Windige“ Bilanzen – die letzte Sitzung des Gemeinderates

Neben der Verabschiedung des Haushaltsplans  2017 (einstimmig) war der Bericht des GF der Bürgerwind Berg, Robert Sing, ein wichtiger Tagesordnungspunkt in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres 2016. Hier fiel die Bilanz etwas verhalten aus: Statt  eines statistisch erwarteten Jahresergebnisses von  24,5 GWh haben die vier Anlagen bis zum 13.12.16 nur 20 GWh erbracht. Nachdem lt. […]

Sitzung des Gemeinderates am 15.11.16

Der Gemeindebus kann derzeit nicht benutzt werden. Er wird repariert und dann wieder den Vereinen zur Verfügung gestellt. Die Schön-Klinik (Argirov-Klinik) wird ihren Betrieb bis zum Jahresende aufgeben und wahrscheinlich das Gelände veräußern. Es gibt keinen rechtskräftigen Bebauungsplan. Jede neue Veränderung/Bebauung muss dem GR vorgelegt und von ihm genehmigt werden. Mit dem Bau von Sozialwohnung […]

,

Ein neues Rathaus für Berg?

Wird es so schön werden, wie das unserer Partnergemeinde Phalsbourg (Bild)?  Nach den Windrädern und der Asylunterkunft in Höhenrain (die jetzt sehr wahrscheinlich doch nicht verwirklicht wird) gibt es einen neuen Aufreger in Berg: Das neue Rathaus. Der Gemeinderat hat sich über drei mögliche Standorte

,

Mehr Flüchtlinge nach Berg

Zu den über hundert Asylsuchenden, die bereits seit vielen Monaten  in Berg an verschiedenen Standorten ziemlich unauffällig leben (die meisten in der Zeltstadt am Huberfeld, einige Familien in Unterberg und in Aufkirchen), werden bis zum Jahresende noch einmal etwa