Politik und Religion

Zu einem vorweihnachtlichen Gespräch und Gedankenaustausch mit Vertretern der beiden christlichen Kirchen (angefragt) lädt die Berger SPD herzlich ein. Welche Rolle spielt die Religion in der Politik und was bedeutet Religiosität für den politisch denkenden und handelnden Menschen?

Weiterlesen

Berger Kulturspaziergang

Unter der sachkundigen Führung der Initiatorin der Berger Informationstafeln, Erika Laurent, werden wir acht historisch bedeutsame Standorte besuchen und – im Vorbeigehen an Bekanntem – Neues und vielleicht Unbekanntes entdecken. Gelegenheit zum Einkehren wird es auch geben.

Weiterlesen

3. SPD- Bogenschieß-Turnier der Berger Sozialdemokraten

Der Endkampf zwischen dem Sieger (Thilo Kochanowski, vorne) und Gustl Machnik, der zweiter wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Radlfahren ist angesagt in diesem Sommer!

Wegen der Bauvorhaben im Gemeindegebiet und in Percha (Brückensanierung), am nördlichen Ortseingang in Berg (Kreisverkehr) und in Allmannshausen (Radwegverlängerung) kommt man mit dem Rad schneller ans Ziel.

Am Sonntag, den 9. Mai startet die SPD Berg eine Radltour um den Starnberger See mit dem Bundestagsabgeordneten Klaus Barthel Wer will mit?
Weiterlesen

Menschenkette gegen Atomkraft von Aufkirchen nach Berg

Nicht an drei Standorten, wie fälschlicherweise in der Tagesschau berichtet, nein- an vier Plätzen fanden am 24.4. – dem bundesweiten Aktionstag gegen Atomenergie-Protestkundgebungen statt. Neben der 120 km langen Menschenkette zwischen Brunsbüttel und Krümmel und der Protestaktion in Biblis fanden sich, organisiert von dem Ortsverband der Berger SPD, 150 Kernkraftgegner in Berg am Starnberger See zu einer beeindruckenden Demonstration zusammen. Beginnend am Denkmal von Oskar Maria Graf in Aufkirchen, der, auf einem Koffer sitzend, die rote Fahne der SPD in der Hand, bestimmt mit dabei gewesen wäre, zog sich eine Menschenkette etwa einen Kilometer bis nach Berg hinunter.

Weiterlesen

Neujahrsgrüße

Liebe SPDler, liebe Freunde der SPD,

ein politisch ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Drei Wahlkämpfe haben wir als kleiner Ortsverein mit derzeit 35 Mitgliedern bestritten – die Ergebnisse sind bekannt!

Die SPD hat auf Bundes- und Landesebene (und auch wir im Ortsverein) die desaströsen Wahlergebnisse analysiert und den Finger auf die Wunden gelegt. Seit dem Bundesparteitag im November ist die SPD in einen Prozess der Erneuerung eingetreten, der auch uns im Ortsverein wieder Hoffnung macht.

Weiterlesen