Recht und Gerechtigkeit – Petra Morsbach „Dr. jur.h.c.“

Diesen Titel hätte ihr Heribert Prantl in seiner Laudatio anläßlich der Verleihung des Wilhelm-Raabe-Preises in Braunschweig  am liebsten verliehen für ihr letztes Werk: Justizpalast. Gemeinsam mit der Titelheldin Thirza Zorniger seziert sie das System der Rechtssprechung aufs Genaueste, beschreibt so liebevoll wie  kritisch die Protagonisten unseres Gerichtswesens  und liefert aufschlussreiche Einblicke in ein System, Weiterlesen

,

Wir brauchen Pflegedienste und Pflegedienste brauchen ordentliche Arbeitsbedingungen

Für einen Pflegedienst aus Höhenrain heißt das: mehr Platz! Die 8 Mitarbeiterinnen müssen sich in den Privaträumen der Chefin umziehen, es gibt kein ausreichend großes Besprechungszimmer, keinen Sozialraum. So wird es immer schwieriger, genügend qualifizierte Mitarbeiter/innen zu finden, so die Besitzerin. Weiterlesen

Thema Mietwucher: Die Staatsregierung zum Handeln aufgefordert

Folgende Entschließung der Berger SPD wurde an die Staatsregierung geschickt. Wir sind auf eine Stellungnahme gespannt.

PN_SPD Berg_10.11.2017_Anhang Mietwucher

Der neue Vorstand der Berger SPD

Der Vorsitzende Bernhard v. Rosenbladt (Sofa Mitte) wird unterstützt von seiner Stellvertreterin, der Gemeinde- und Kreisrätin  Sissi Fuchsenberger und dem weiteren Stellvertreter Karl Brunnhuber, langjähriger Zweiter Bürgermeister von Berg (hinten links).  Als Beisitzer fungieren der Landschaftsarchitekt Stefan Rudolf, eines von vier neuen Mitgliedern (auf dem Sofa links) und hinten rechts steht der Student Peer Breier als Vertreter der Jusos. Kassier bleibt Janina Ziora (nicht im Bild). Weiterlesen

Wie geht’s weiter mit der SPD?

im Bund, in Bayern und in Berg?
Neben den Formalien einer Mitgliederversammlung werden wir am Donnerstag, den 9.11. um 20:00 in Farchach auch noch einmal zurückblicken auf das Wahlergebnis der Bundestagswahl, aber in erster Linie auch nach vorne: Wie geht’s weiter, SPD? Weiterlesen

Die Wünsche des Martin Schulz

Der Wind pfeift uns derzeit gehörig um die Ohren und der Regen wäscht unsere Plakate von den Ständern. Die Medien haben eine  Beißhemmung gegenüber der amtierenden Kanzlerin entwickelt und üben sich seit Wochen in devoter Hofberichterstattung.

„Warum rückt die Republik nicht nach links?“ So titelt die „ZEIT“ in dieser Woche. Wollen die Menschen es wirklich so belassen, wie es derzeit noch ist? „Nein!“, so Martin Schulz am vergangenen Donnerstag auf dem überfüllten Marienplatz in München. Weiterlesen

Martin Schulz in München-die Berger SPD ist mit dabei!

Martin Schulz live: an diesem Donnerstag, 14.09.2017, 18.30 auf dem Münchener Marienplatz. Es ist die zentrale Wahlkampfveranstaltung der SPD im südlichen Bayern, und wir Berger wollen dabei sein. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns gemeinsam nach München zu fahren:
Treffpunkt: Donnerstag, 16.45 Uhr in STA, Bahnhof Nord (S6 Abfahrt 16.56)
Weiterlesen

Christian Winklmeier in Berg

Unser Bundestagskandidat besuchte im vergangenen Jahr öfters Veranstaltungen der Berger SPD. Jetzt bleibt er erstmal hier, nämlich an 25 Standorten im Gemeindegebiet, fest angeschraubt vom OV-Vorsitzenden Bernhard v. Rosenbladt und daher allen Unwettern trotzend.
Und das ist sein Programm: www.christian-winklmeier.de

Jetzt vier öffentliche Ladesäulen in Berg

Vier öffentliche Ladesäulen gibt es jetzt im Gemeindegebiet Berg: Eine am REWE-Parkplatz (privat betrieben vom dort ansässigen Optiker) eine bei der Bäckerei neben der Apotheke (Bild)  betrieben von NewMotion und jeweils eine an den Autobahnraststätten Höhenrain (Betreiber: Tank & Rast). Daneben existieren eine Reihe von öffentlich nicht zugänglichen Ladesäulen der jeweiligen Besitzer von E-Fahrzeuge.
Neben dem Bundesprogramm wird jetzt auch in Bayern der Aufbau der Ladeinfrastruktur gefördert.
Das Förderprogramm beginnt am 1. September 2017 und läuft bis zum 31. Dezember 2020. Die Förderung umfasst neben der Errichtung der Ladesäule auch den Netzanschluss und die Montage. Anträge können natürliche und juristische Personen, einschließlich Kommunen stellen.

Weiterlesen

Elektrisch Briefe ausfahren

Seit 2013 erprobt die Deutsche Post DHL die Elektromobilität. Jetzt fahren die Postler auch bei uns in Berg sauber.  Geht doch!